Eine Gruppe Jungs ist auf sich allein gestellt, da im Auftrag des Militärs deren Eltern in ganz China arbeiten und, dank der Sommerferien, auch keine Lehrer in die Pläne der selbsternannten Gang eingreifen können. Als Militärs-Sohn hätte es Yu Xia eigentlich leichter als viele seiner jungen Zeitgenossen, die aufs Land verschickt wurden, wären da nicht die Liebe und Raufereien mit Freunden oder anderen Gangs. Werden Yu Xias Versuche, seine Männlichkeit unter Beweis zu stellen, gelingen, oder wird ihm sein riskantes Verhalten zum Verhängnis?
„In the Heat of the Sun 阳光灿烂的日子”von JIANG Wen zeichnet ein sehr persönliches, leidenschaftliches und nostalgisches Bild der Kulturrevolution, nach dem “Fall“ der Roten Garden.

Regie: JIANG Wen
Darsteller: Xia Yu, Ning Jing, Geng Le, Tao Hong
Länge: 131 Minuten
Veröffentlicht: 1994
Sprache: Chinesisch
Untertitel: Englisch

Die Verführung erfolgt in chinesischer Sprache mit englischen Untertiteln.
Der Eintritt ist frei!
Um Anmeldung wird gebeten! (069-79823296; info@konfuzius-institut-frankfurt.de)

Eine gemeinsame Veranstaltung des Filmklubs der Sinologie und des Konfuzius-Instituts Frankfurt