„Chinese Bridge (汉语桥)“-Wettbewerb für Studierende

Der internationale Wettbewerb für Chinesische Sprache „Chinese Bridge (汉语桥)“ wird jährlich vom Hauptsitz des Konfuzius-Instituts in China (Hanban) veranstaltet. Der Wettbewerb für Studierende fand 2013 bereits zum zwölften Mal statt. Er bietet Studierenden aus aller Welt die Chance, zusammenzukommen und ihre Chinesisch-Fähigkeiten auf einer internationalen Bühne unter Beweis zu stellen.

Der deutschlandweite Wettbewerb wird jährlich in einer anderen Stadt ausgerichtet.

Der Gewinner dieser Vorauswahl wird nach China eingeladen, um am Finale teilzunehmen. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten Sprachstipendien für China.

 

Chinese Bridge 2016:

Wir gratulieren unserem Teilnehmer Fritz Fiedler, der beim Chinese Bridge-Wettbewerb den 1. Platz belegt hat! (Fotogalerie)

Chinese Bridge 2014:

Wir freuen uns sehr, an dieser Stelle unserem Kandidaten, Herrn Koo Bérma Baffo zu gratulieren, der in der Endrunde des Chinese Bridge- Wettbewerbs in China bis ins Achtelfinale vorgedrungen ist. Als Teilnehmer des Achtelfinales ist er Gewinner des 3. Preises, befindet sich unter den besten 30 Teilnehmern weltweit sowie unter den besten 8 europaweit. Das ist eine starke Leistung! Wir freuen uns mit Herrn Baffo und danken ihm, dass er uns einige Fotos zur Verfügung gestellt hat.

Chinese Bridge 2013:

Wir gratulieren Anna-Katharina Kothe zu einem verdienten 1. Preis beim Wettbewerb „Chinese Bridge für Schüler“ in Deutschland.

Herzlichen Glückwunsch auch an Martin Dietzel, der mit seiner Gesangsdarbietung den 3. Preis erlangen konnte, sowie an Hansi Schmidt, der mit einer Tanz- und Gesangschoreographie an den Start ging und damit den 4. Preis erreichte!

Chinese Bridge 2012:

Gratulation an unseren Teilnehmer Adrian Wright, der sich mit dem 2. Preis im deutschen Vorentscheid des „Chinese Bridge“-Wettbewerbs in Hamburg für die Endrunde in Peking qualifizieren konnte. Eine tolle Leistung!