Vortragsreihe „China und Gesundheit“

Das Gesundheitswesen eines Landes ist ein wichtiges Thema, das alle Aspekte des Lebens seiner Menschen beeinflusst. Bei einer Bevölkerung von rund 1,4 Milliarden Menschen können sich gewaltige Herausforderungen ergeben, jedoch handhabt China dieses Problem auf seine eigene Art und Weise. Auch in Deutschland ist das Gesundheitswesen ein viel diskutiertes Thema. Welche Schnittpunkte gibt es zwischen dem chinesischen und dem deutschen Gesundheitswesen und wo liegen die Unterschiede?

In dieser Vortragsreihe befassen wir uns mit verschiedensten Aspekten rund um das Thema Gesundheit:

  • Wie funktioniert das zeitgenössische chinesische Gesundheitssystem?
  • Die Vielfalt Chinas gesundheitlicher Entwicklungen – eine jahrhundertealte Tradition, hochmoderne Innovationen und die Vielfalt Chinas ethnischer Medizinsysteme.
  • Was können Deutschland und China im Bereich Gesundheit voneinander lernen?

Wann:
19.07.2024, 18:00 Uhr: „‚Gesundes China 2030‘ – 3,8 Milliarden zusätzliche Lebensjahre. Ein Überblick über das chinesische Gesundheitswesen“, Dipl.-Ing. Volker Müller, Hybridveranstaltung (mehr lesen)
06.09.2024, 18:00 Uhr: „Integration der Traditionellen Chinesischen Medizin in die Behandlung psychosomatischer Erkrankungen“, Fritjof Nelting, Geschäftsführer Gezeiten Haus, Hybridveranstaltung (mehr lesen)
27.09.2024, 17:00 Uhr: „China’s Pension System in View of Contemporary Societal Challenges“, Prof. Liu TIAN, Online-Veranstaltung
(mehr lesen)
01.11.2024, 18:00 Uhr: „Innovationen, Fortschritt und Wandel im chinesischen Gesundheitswesen“, Dr. med. Wolfgang Reuter, Hybridveranstaltung
(mehr lesen)
29.11.2024, 18:00 Uhr: „Medizin der ethnischen Minderheiten Chinas: Tibetische Medizin / Sowa Rigpa“, Dr. Mona Schrempf, Universität des Saarlandes, Hybridveranstaltung (weitere Informationen in Kürze)

Wo:
Hybrides Format; den konkreten Veranstaltungsort finden Sie jeweils bei den einzelnen Vorträgen.
Präsenz: Konfuzius-Institut Frankfurt, Eschersheimer Landstr. 60-62, 60322 Frankfurt
Online: via Zoom. Über folgenden Zoomlink können Sie teilnehmen:
https://us02web.zoom.us/j/2164672202 (Meeting-ID: 216 467 2202)

Eine Anmeldung ist erforderlich. Das Anmeldeformular finden Sie unten auf dieser Seite.

Teilnahme / Eintritt frei.

Anmeldung