Unser heutiger Alltag stellt für ein allgemeines Wohlbefinden und somit auch für ein gesundes Leben eine große Herausforderung dar. Schnell kommt ein Gefühl von Anspannung, Ermüdung oder Überforderung auf. Das Konfuzius-Institut Frankfurt möchte Ihnen mit einem Taijiquan-Workshop ein Werkzeug an die Hand geben, Ihre Gesundheit zu erhalten und zu pflegen und einen Beitrag zum allgemeinen Wohlbefinden zu leisten.

Dozentin:
Frau YELI Beibei, seit September 2018 Lehrerin am Konfuzius-Institut Frankfurt, hat bereits in Großbritannien 5 Jahre Taijiquan unterrichtet.

Inhalte:
Die Übungen Ba Duan Jin 八段锦, auch 8 Brokatübungen genannt, bestehen aus 8 Bewegungen, die jeweils achtmal wiederholt werden. Die Bewegung der Gliedmaßen und des Körpers sowie die bewusste Atmungsaktivität führen zu einem guten Fitnesseffekt.

Die Übungen Wu Qin Xi 五禽戏 orientieren sich an den Bewegungen von 5 Tieren. Sie aktivieren die Muskulatur und stimulieren die inneren Organe. Dadurch haben sie einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und können dabei helfen, Gewicht zu reduzieren.

Vermittelt werden Taijiquan-Basisübungen 太极拳筑基操, die von Prof. LIN Tianjin 林添进 (Peking-Universität) entwickelt wurden. Sie bilden die Grundlage für alle weiteren Bewegungsabläufe des Taijiquan. Gleichzeitig dehnen und trainieren sie schon früh verschiedene Körperteile.

Wenn Sie teilnehmen möchten, kommen Sie bitte in sportlicher Bekleidung (bspw. Trainingshose und T-Shirt) und tragen Sie flache Schuhe.

Eintritt: Frei
Sprache: Englisch / Chinesisch
Wann: 20.03.2020, 17:30–19:00 Uhr
Wo: Konfuzius-Institut Frankfurt, Dantestr. 9, 60325 Frankfurt

Anmeldung erbeten: 069-798-23296, info@konfuzius-institut-frankfurt.de